Impressum | Datenschutz| Sitemap | Schulspeisung | Angebot Speiserei

Rhabarberernte

Hadmersleben

"Lang und knackig" - die Rhabarberernte in Hadmersleben läuft auf vollen Touren!

BEI UNS!

LÄUFT

"Saures Gemüse, das lustig macht"! - Genau, wir sprechen von Rhabarber, welcher botanisch dem Gemüse zugeordnet wird.

 

Und vor dem köstlich erfrischenden Genuß ist harte Arbeit auf dem Feld angesagt:
Ab Ende April bis Ende Juni (Stichtag "Johannistag, 25. Juni") können die roten, saftigen Stängel geerntet werden. Mit gekonntem Griff zieht man sie aus der Basis der bis zu drei Meter hohen Pflanzen heraus. Die typischen übergossen Blätter müssen anschließend mit einem scharfen Messer abgeschnitten werden. Nur die Hälfte der Rhabarberpflanze wird geerntet, die andere bleibt stehen und gibt der Staude Kraft und Energie zwischen 6 bis 8 Jahre lang jährlich neue Stängel zu bilden.

 

Wissenswertes rund um dieses leckere Gemüse:
Rhabarber stammt ursprünglich aus den Hochgebirgen Chinas und Tibets und ist heute mit über 60 verschiedenen Arten europaweit verbreitet. Den Weg nach Europa nahm er wahrscheinlich in der Antike. Die Römer gaben ihm den Namen "Rha barbarum", welches so viel wie "die Wurzel, die von den Barbaren gebracht wurde" bedeutet.

 

Dieses spannende Gemüse zählt außerdem zu den ältesten Heilpflanzen auf der Welt - Im asiatischen Raum war seine medizinische Eigenschaft schon um 3000 v. Chr. bekannt.